close icon
page-title
Titanic
Titanic

Details

  • Originaltitel: Titanic
  • Originalsprache: Englisch
  • Produktionsland: Vereinigte Staaten
  • Regisseur: Paramount

Titanic StreamKiste • Stream Deutsch Kostenlos

star7.9
24599Bewertungen
date1997
loader

Kritik

  • avatar

    CinephilerCrasher

    |13 Timer her
    ich dachte schon, die Seite ist down, aber man muss nur die Werbungen wegklicken
  • avatar

    AbenteuerAffe

    |3 Dage her
    Empfehlenswert, der Film ist interessant. Man braucht aber etwas Resistenz gegen die Mode und Manier der 80er
  • avatar

    ChillCineast

    |4 Dage her
    Gei.... nett :)
  • avatar

    vodlover

    |7 Dage her
    Mit der Bewertung auf Niveau
  • avatar

    amazonprimer

    |7 Dage her
    Mit einer durchschnittlichen Bewertung von 7.9 beweist Titanic, dass auch kurze Formen ansprechend und interessant sein können.
  • avatar

    MatVOD

    |8 Dage her
    Funktioniert bei euch der Stream? Ich check nicht, wie man den startet..
  • avatar

    WesternWunderkind

    |9 Dage her
    diese kleine Göre ist echt nervig
  • avatar

    KomödieKaiser

    |9 Dage her
    mal sehen, wie lange die Leute noch meckern, dass sie den Film nicht starten können, obwohl es so leicht ist iks de
  • avatar

    IndieInnovator

    |11 Dage her
    überall müssen sie diesen politisch korrekten Mist reinbringen, oder?
  • avatar

    AnimationAnhänger

    |13 Dage her
    ich schaue das hier und gleichzeitig läuft Die Abenteuer des Pausters auf dem zweiten Bildschirm, weil mein Kumpel sagt, es ist Scheiße

Trailer

Indholdsfortegnelse

Fakten über den Film "Titanic" (1997)

Als einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten hat "Titanic" (1997) von Regisseur James Cameron die Herzen von Millionen Zuschauern auf der ganzen Welt erobert. Dieser epische Liebesfilm, der auf der tragischen Geschichte der Jungfernfahrt des gleichnamigen Luxusliners basiert, hat nicht nur zahlreiche Rekorde gebrochen, sondern auch neue Maßstäbe in der Filmbranche gesetzt.

Mit einem Produktionsbudget von rund 200 Millionen US-Dollar war "Titanic" einer der teuersten Filme, die je gedreht wurden. Doch die Investition hat sich mehr als gelohnt, denn der Film spielte weltweit über 2,1 Milliarden US-Dollar ein und hielt den Rekord für den kommerziell erfolgreichsten Film für zwölf Jahre, bis er von "Avatar" übertroffen wurde.

Der Film wurde mit insgesamt elf Oscars ausgezeichnet, darunter in den Kategorien "Bester Film" und "Beste Regie". "Titanic" ist auch dafür bekannt, dass er Stars wie Leonardo DiCaprio und Kate Winslet zu internationalen Superstars gemacht hat. Ihre ikonischen Rollen als Jack und Rose haben die Herzen der Zuschauer weltweit berührt und sind bis heute unvergessen.

Es gibt keine Grenzen für das, was unsere Menschlichkeit und Liebe füreinander erreichen kann. - Rose Bukater (Kate Winslet) in "Titanic"

Die detaillierten Kulissen und Spezialeffekte von "Titanic" waren zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung bahnbrechend und haben die Messlatte für zukünftige Filmproduktionen höher gelegt. Insgesamt hat "Titanic" einen bleibenden Eindruck in der Filmgeschichte hinterlassen und ist ein Muss für alle Filmfans.

Hauptfiguren und ihre Rollen in "Titanic" (1997)

In "Titanic" (1997) erleben wir die Schicksale mehrerer faszinierender Charaktere, deren Geschichten uns tief berühren. Leonardo DiCaprio verkörpert den charmanten Künstler Jack Dawson, der trotz seiner bescheidenen Herkunft ein Herz aus Gold und eine unerschütterliche Lebensfreude besitzt.

Kate Winslet spielt die Rolle der Rose DeWitt Bukater, einer jungen Frau aus reichem Hause, die sich nach Freiheit und Selbstbestimmung sehnt. Als Jack und Rose aufeinandertreffen, entfacht sich eine leidenschaftliche Liebesgeschichte, die alle Klassenunterschiede überwindet.

  • Leonardo DiCaprio als Jack Dawson: Der mittellose Künstler, der Roses Leben für immer verändert.
  • Kate Winslet als Rose DeWitt Bukater: Die wohlhabende, aber unglückliche Frau, die in Jack ihre wahre Bestimmung findet.
  • Billy Zane als Caledon "Cal" Hockley: Roses arroganter und besitzergreifender Verlobter aus der Oberschicht.
  • Kathy Bates als Molly Brown: Die warmherzige und mutige Gesellschaftsdame, die Rose unter ihre Fittiche nimmt.

Jeder Charakter in "Titanic" ist sorgfältig ausgearbeitet und trägt auf einzigartige Weise zur emotionalen Tiefe und Spannung des Films bei. Die Zuschauer fühlen mit ihnen, leiden mit ihnen und feiern ihre Triumphe.

Die tragische Geschichte der "Titanic" (1997)

"Titanic" (1997) erzählt die herzzerreißende Geschichte der Jungfernfahrt des gleichnamigen Luxusliners, der als "unsinkbar" galt. Als das Schiff am 14. April 1912 mit der Eisbergspitze kollidiert, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, um die Passagiere und die Besatzung zu retten.

Inmitten des Chaos finden Jack und Rose zueinander und erleben eine Liebesgeschichte für die Ewigkeit. Ihre Verbindung überwindet nicht nur gesellschaftliche Barrieren, sondern auch die größte Katastrophe der Seefahrt.

Ich werde niemals aufhören, dich zu lieben. - Jack Dawson (Leonardo DiCaprio) in "Titanic"

Der Film zeigt auf eindrucksvolle Weise die enormen Klassenunterschiede an Bord des Schiffes, die sich in den Vorurteilen und dem Verhalten der Charaktere widerspiegeln. Während die Schicksale der Reichen und Armen zunächst getrennt erscheinen, vereint die Katastrophe letztendlich alle Passagiere in ihrem Kampf ums Überleben.

Regisseur James Cameron gelang es, die Tragödie der "Titanic" mit einer zeitlosen Liebesgeschichte zu verbinden und den Zuschauern ein unvergessliches Erlebnis zu bieten, das die Grenzen des Kinos sprengt.

Kontroverses und Kritiken zu "Titanic" (1997)

Trotz des überwältigenden Erfolgs von "Titanic" (1997) gab es auch einige Kontroversen und Kritik rund um den Film. Einige Experten bemängelten, dass der Film historische Ungenauigkeiten enthielt und manche Ereignisse überdramatisiert dargestellt wurden.

Andere kritisierten, dass die Liebesgeschichte zwischen Jack und Rose zu kitschig oder unrealistisch sei. Dennoch überwogen die positiven Stimmen bei weitem, und die meisten Kritiker waren sich einig, dass "Titanic" ein visuell beeindruckendes und emotional packendes Meisterwerk ist.

  • Einige Kritiker bemängelten historische Ungenauigkeiten und Überdramatisierungen.
  • Die Liebesgeschichte wurde von manchen als zu kitschig oder unrealistisch empfunden.
  • Die überwiegende Mehrheit der Kritiker lobte den Film als Meisterwerk.

Letztendlich ist es die emotionale Kraft von "Titanic", die den Film zu einem Klassiker gemacht hat. Die Zuschauer konnten sich mit den Charakteren identifizieren und wurden von der tragischen, aber auch inspirierende n Geschichte tief bewegt.

Ikonische Szenen aus dem Kultfilm "Titanic" (1997)

In "Titanic" (1997) gibt es viele unvergessliche und ikonische Szenen, die sich in das Gedächtnis der Zuschauer eingebrannt haben. Eine der bekanntesten ist zweifellos die Szene, in der Jack Rose auf dem Bug des Schiffes stehen lässt und ihr zuruft: "Ich bin der König der Welt!"

Diese Szene symbolisiert die Freiheit, die Rose durch ihre Beziehung zu Jack erlangt, und ist zu einem der meist zitierten Filmmomente aller Zeiten geworden.

Ich bin der König der Welt! - Jack Dawson (Leonardo DiCaprio) in "Titanic"

Eine weitere ikonische Szene ist die Zeichnungssitzung, in der Rose für Jack Modell sitzt. Diese intime Begegnung zeigt die wachsende Anziehungskraft zwischen den beiden und markiert den Beginn ihrer leidenschaftlichen Liebesbeziehung.

Nicht zu vergessen ist auch die herzzerreißende Schlussszene, in der eine alte Rose die "Herz des Ozeans" Diamanten über der Stelle ins Meer wirft, an der die "Titanic" gesunken ist. Diese Geste symbolisiert, dass wahre Liebe wertvoller ist als materieller Reichtum.

Preisgekrönte Filmmusik von "Titanic" (1997)

Die Musik von "Titanic" (1997) ist genauso unvergesslich wie der Film selbst. Der Titelsong "My Heart Will Go On", geschrieben von James Horner und gesungen von Celine Dion, wurde zu einem globalen Phänomen.

Der Song gewann den Oscar, den Golden Globe und den Grammy für die beste Filmmusik und stürmte die Charts in zahlreichen Ländern. Sein epischer und emotionaler Sound passt perfekt zu den dramatischen Szenen im Film und unterstreicht die überwältigende Liebesgeschichte zwischen Jack und Rose.

Darüber hinaus begeistert die instrumentale Filmmusik von James Horner mit ihrer Vielfalt und ihren kraftvollen Kompositionen. Von zarten, romantischen Klängen bis hin zu dramatischen Orchesterstücken fängt die Partitur die ganze Bandbreite an Emotionen ein, die "Titanic" zu bieten hat.

Die Musik von "Titanic" ist ein integraler Bestandteil des Filmerlebnisses und trägt maßgeblich dazu bei, die Zuschauer in die fesselnde Geschichte hineinzuziehen.

Lignende Film

Bewerte den Film

fill-star
fill-star
fill-star
fill-star
fill-star
fill-star
fill-star
fill-star
outline-star
outline-star
Bewertung: 8 Antal stemmer: 24599

Teilen